Welches ist die beste Zeit, um Curaçao zu besuchen? Die Antwort ist – durch das sehr konstante Wetter – IMMER!

Durch die Lage 12° nördlich vom Äquator — und damit außerhalb des Hurricane Gürtels – erfreut sich Curaçao das ganze Jahr eines warmen, sonnigen Klimas. Die Durchschnittstemperatur beträgt ca.  27° C ( mittlere 80s F). Ein frischer Ostwind sorgt für Abkühlung, vor allem in den Frühlingsmonaten. Die jährliche Regenmenge beträgt nur 570 mm (22 Inches).

Hier einige Fakten rund um das Wetter aus historischen Daten:

  • Durchschnittlich sind die Temperaturen immer hoch.
  • Die trockenste Zeit ist im März, April, Mai und Juni.
  • Durchschnittlich ist der August der wärmste Monat
  • Durchschnittlich ist der Dezember der kälteste Monat.
  • Dezember ist auch der feuchteste Monat, wobei März der trockenste Monat ist.

Durchschnittliche Außentemperatur

Die vorherrschende Meeresbrise beschert Curaçao das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Die Temperatur liegt in der Regel bei 27-30° und steigt gelegentlich im August und September über 30°. Die Grafik unten zeigt die monatliche Mindest- und Maximal Tages-Außentemperatur.

Durchschnittliche Wassertemperatur

Durchschnittlicher Niederschlag

In Curacao herrscht ein halb-trockenes bis trockenes Klima. Die „Regenzeit“ , soweit man davon sprechen kann, ist von Oktober bis Februar und zeichnet sich durch kurze, gelegentliche Schauer aus, die vorwiegend nachts regnen.